Willkommen in der kreativen Welt des Diamond Paintings

Du bist auf der Suche nach einem neuen Hobby? Du möchtest nach einem anstrengenden Tag abschalten, suchst eine Auszeit vom trubeligen Alltag? Alle Puzzles hast du schon durchgepuzzelt? Dann haben wir hier etwas für Dich: Diamond Painting! Wer es einmal ausprobiert, kann von diesem entspannenden und kreativen Hobby nicht genug bekommen. Starte auch Du entspannt in den Feierabend und gestalte dabei ganz nebenbei dein eigenes Kunstwerk.

Beim Diamond Painting handelt es sich um eine Art aktualisierte Form des traditionellen Kreuzstichs oder des altbekannten Malen nach Zahlen. Statt mit Farbe und Pinsel vordefinierte Felder zu füllen, werden kleine glänzende Acryl-Steinchen im Diamantschliff auf die gekennzeichneten Feldern geklebt. Und das dank selbstklebender Vorlage sauber und einfach. So entsteht Stein für Stein ein lebendiges Bild. Und beim Aufkleben der kleinen Steine gerät die alltägliche Hektik schnell in Vergessenheit – und du kannst einfach mal zur Ruhe kommen. Diamond Painting ist herrlich entspannend und fast schon meditativ. 

Einfache Handhabung 

Was braucht man dazu? Wir haben einige Komplettsets für dich an Lager, in denen alles enthalten ist, was man braucht. So kannst du direkt einsteigen. In unseren Sets ist eine Vorlage enthalten, die mit einer Klebeschicht überzogen ist, darauf liegt eine schützende Folie. Mit dabei ist neben den passenden Acryl-Steinchen in ausreichender Stückzahl auch ein Stift, der zum Setzen benutzt wird. Ausserdem ein Stückchen Wachs, um die Steinchen besser greifen zu können. Eine entscheidende Rolle spielen auch die kleinen Schälchen mit Rillen, in denen man sich die Steine durch Schütteln gut zurechtlegen kann. Und dann braucht es nur noch ein bisschen Geduld und Fingerspitzengefühl und schon erschaffst du ein dekoratives Bild, das sehr hochwertig und edel wirkt. Ein glitzerndes Highlight für dein Zuhause.

Am besten arbeitet man sich immer vom Rand zur Mitte des Bildes vor und zieht jeweils nur ein wenig Folie dort ab, wo man gerade arbeitet. Wenn man eine Pause macht, kann man die Folie wieder über das halbfertige Bild legen und schützt so die Klebefläche vor Staub und Fusseln. So arbeitest du dich Stück für vor. Für jede Farbe der Steinchen gibt es entsprechende Zahlen, Symbole oder Buchstaben, die ihre Position auf der Leinwand angeben. Sobald alle Felder mit Diamanten bedeckt sind, ist das Bild fertig.

Es gibt Sets mit kleinen runden Steinen, die sich leicht setzen lassen und kleine Fehler verzeihen, da immer ein bisschen Leinwand durchschimmert. Deswegen sind sie gerade für Anfänger oder Kinder sehr gut geeignet, weil sie ein schnelles und trotzdem tolles Ergebnis liefern. Die viereckigen Steinchen bedecken die gesamte Fläche ohne Zwischenräume, sind aber dadurch auch schwieriger zu setzen, da man sehr genau präzise muss. Am besten arbeitet man sich dabei im Schachbrettmuster voran, um Platzmangel zu vermeiden. Mit einer Pinzette können falsch gesetzte Steinchen umpositioniert oder etwas zusammengerückt werden.

Kreativ werden mit den übrigen Steinchen

Und was passiert eigentlich mit den übriggebliebenen Steinchen? Hier darfst du kreativ werden. Mit ein bisschen Know-How lassen sich im Handumdrehen eigene kleine Vorlagen erstellen, die mit doppelseitigem Klebeband beklebt, perfekt für den Steinchen, die von deinen Sets übrig geblieben sind. Übrigens kannst du auch deine eigenen Fotos in ein personalisiertes Set umwandeln lassen. Kein Wunder also, dass Diamond Painting sich immer höherer Beliebtheit erfreut. Worauf wartest Du noch, probiere auch du den Trend Diamond Painting aus und lass auch du die Diamanten funkeln. Du wirst begeistert sein!

Entdecke hier unsere grosse Auswahl an Sujets

Unsere Bestsellers: